Hotline 0 341 - 46 39 250  |  Buchhaltung Leipzig  |  kostenlose Erstberatung

Gesellschafterdarlehen

Es ist anerkannt, dass ein Gesellschafter auch einen schuldrechtlichen Darlehensanspruch gegen die Gesellschaft haben kann. Ist das Darlehen unverzinslich, hat dies – anders als bei einem unverzinslichen Darlehen, das einer Kapitalgesellschaft gewährt wird – nicht eine Gewinnerhöhung durch Abzinsung auf Seiten der Personengesellschaft zur Folge. Soweit Sie als Gesellschafter Zinsen für das gewährte Darlehen erhalten, sind diese von der Anwendung des besonderen Steuersatzes von 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlags ausgenommen und unterliegen stattdessen Ihrer normalen tarifären Belastung.

Schlagworte: ,